SADK   SÜDAFRIKANISCH-DEUTSCHE KULTURGEMEINSCHAFT

 SAGC   SOUTH AFRICAN GERMAN CULTURAL COMMUNITY

Description: Description: image002Description: Description: image003 …wir bauen Brücken

                                                                 info@sadk.co.za

 

 WAS IST DIE SADK?

 

 …..  in kürze eine Adresse, wo man sich trifft.

 

INHALTSVERZEICHNIS

 

Auf dieser Seite finden Sie:

·         Information über geplante SADK-Veranstaltungen

·         Kontaktnamen- und -telefonnummern/-E-Mail-Adressen der SADK-Durban

·         Einen Terminkalender der deutschen Gemeinschaft in und um Durban

·         Einen Artikel über das Bergtheil Museum in Westville/Durban

·         Links zu anderen deutschen Gemeinschaften

 

 SADK-VERANSTALTUNGEN

·         MARIANNHILL: Dienstag, 23. Juli 2013 um 18.30 Uhr Schaumburger Jugendchor unter Leitung von Andreas Mattersteig in der Klosterkirche – Eintritt frei (um Spenden wird gebeten) – Nachfragen: info@sadk.co.za

 

·         WARTBURG: Mittwoch, 24. Juli 2013 abends Schaumburger Jugendchor in der Wartburger Kirche.  Alle willkommen! – Nachfragen: udol@telkomsa.net

 

·         VRYHEID: Freitag, 26. Juli 2013 Schaumburger Jugendchor.  Alle willkommen! – Nachfragen: hartwigp@webmail.co.za

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KONTAKTE

 Ihr SADK Vorstand Durban:

 

1.Vorsitzender:          Herr Martin Meister

Tel:   082-375 2738 / 031-266 7132               

 

2.Vorsitzender:          Herr Dr. Peter Krumm

Tel:         031-261 5137                                          

 

Sekretariat:                Frau Elisabeth Schmidt

Tel: 031-700 2054                                       

 

Kassenführer:            Herr Klaus Preusse         

Tel: 031-201 3504                                       

 

 

 

 

 TERMINKALENDER DER DEUTSCHSPRACHIGEN GEMEINSCHAFT

 

·      Der SCHWEIZER KLUB NATAL bietet regelmäßige Veranstaltungen an:

     - Nachfragen bei Herrn Philippe Lanz, pl@swisscontact.co.za

 

 

DAS BERGTHEIL MUSEUM

 

Das Bergtheil Museum in der Queens Avenue in Westville / Durban ist ein altes Farmhaus mit den typischen Merkmalen solcher Gebäude aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, wie zum Beispiel mächtige Steinwände und Fußbodenbrettern aus Gelbholz.  Es war das Haus von Jonas Bergtheil (1819 in Bayern, Deutschland geboren), der 1834 in Kapstadt landete und sich neun Jahre später im damaligen Natal, wo er eine Baumwollindustrie grüden wollte, ansiedelte.  1848 ließ er zu diesem Zweck 188 Männer, Frauen und Kinder aus Deutschland kommen, um in der Gegend, heute bekannt als Neu-Deutschland, Baumwolle anzubauen.  Das Haus von Jonas Bergtheil zählt zu den ältesten erhaltenen Gebäuden der Gegend und steht heute unter Denkmalschutz.   Es wurde vor einigen Jahren unter der Leitung von Professor Walter Peters renoviert und in Gegenwart des Botschafters der BRD und des mitlerweile verstorbenen Generalleiters der SADK in Pretoria, Dr. Jens Krüger, als Museum eröffnet.  Das Thema des Museums ist die Geschichte der deutschen Siedler von 1848 und ihren Einfluss auf die Landwirtschaft, die Wirtschaft überhaupt, sowie auch die Geschichte der Gegend und darüber hinaus.  Im Museum gibt es Dokumente über sämtliche Familien, die 1848 von Bergtheil hierher gebracht wurden.  Am Samstag, dem 26. März 2011 fand unter Anleitung von Frau Lilian Mulder, Nachkomme der ursprünglichen Baumwollsiedler, im Museum ein Treffen statt, zu erörtern wie die deutsche Gemeinschaft die Stadt Durban bei der Erhaltung des Bergtheil Museums unterstützen könnte.

  

 

LINKS

 

 

Die SADK-Durban ist Mitglied des Deutschen Kulturrates KwaZulu-Natal

 

http://www.deutschekontakte.co.za/wer_wir_sind.html

  

Die SADK-Durban unterstützt die Deutsche Schule Durban

 

http://www.dsdurban.co.za/